13. SPIELTAG Spielbericht Erste

Am 13. Spieltag stand für unsere Erste Mannschaft das Spiel gegen Endenich auf dem Programm. Platz 5 empfängt Platz 4!
Und das Spiel entwickelte sich zu einem turbulenten Hin- und Her, was vermutlich für jeden Zuschauer sehr spannend anzusehen war.

Unsere Mannschaft startete gut in die Partie und ließ einen kontrollierten Spielaufbau der Gäste nicht wirklich zu. Man presste früh, so dass Endenich oftmals Fehlpässe oder lange Bälle ins Seitenaus spielte.
Hierdurch kamen wir zu einigen Torannäherungen, die jedoch noch nicht zwingend waren. In einer der besseren Phasen von uns konnten allerdings die Gäste den Führungstreffer erzielen. Die Volleyabnahme passte genau neben dem Pfosten, so dass Torhüter Lucas Eger Chancenlos war.
Im weiteren Verlauf hatten wir noch zwei dicke Möglichkeiten, bevor wir in der 38. Minute den Ausgleich erzielen konnten. Nach einem Freistoß von Florian Klein ließ der Gäste Torwart den Ball abprallen, den der Endenicher Verteidiger zu Michael Kürten ablenkte, der nur noch einschieben musste.
Mit 1:1 ging es in die Kabine.

Auch in Hälfte 2 erwischten wir den etwas besseren Start.
So war der Führungstreffer von Philipp Waschescio in der 54. Minute auch alles andere als unverdient. Spiel gedreht! Leider nur kurz, denn nur zwei Minuten später erzielten die Gäste das 2:2. In der 64. Minute kamen wir durch Nico Fingerhut erneut in Führung, doch auch diesmal hielt die Führung lediglich zwei Minuten. In der 75. Minute erzielten die Gäste gar das 3:4.
Doch unsere Mannschaft steckte nicht auf, und konnte durch Rene Fütterer in der 78. Minute das 4:4 erzielen.
In der 80. Minute erzielte Philipp Waschescio mit seinem zweiten Treffer dann den erneuten Führungstreffer.
In den darauffolgenden Minuten ging es dann darum, hinten dicht zu stehen, was auch gelang.

Ein insgesamt nicht unverdienter Sieg in einem engen Spiel! Mit diesem drei Punkten festigt unsere Mannschaft Platz 5, baut die Heimstärke weiter aus und holt aus den letzten 7 Spielen 16 von 21 möglichen Punkten!