19. SPIELTAG I Spielbericht I Erste

Fortuna Bonn II 3:4 SSV Walberberg

Am 19. Spieltag ging es für unsere Erste Mannschaft in die ehemalige Bundeshauptstadt zur dort ansässigen Fortuna.
Bei bestem Fußballwetter war es ein tabellarisches Nachbarschaftsduell. Fortuna Bonn auf Platz 6, unser SSV auf Platz 7. Mit einem Auswärtserfolg würden die Plätze tauschen.
Es war also alles für ein Duell auf Augenhöhe angerichtet.

Das Spiel begann abwartend. Unsere Mannschaft war sehr darauf bedacht, Ballkontrolle zu haben und den Ball durch die eigenen Reihen laufen zu lassen.
Wir kamen gut in die Partie rein, weshalb die 1:0 Führung auch verdient war. Daniel de Brito Nunes, seines Zeichen wusliger, portugiesischer Mittelstürmer, konnte den Ball Volley verwerten (12′).
Nach der Führung ließ unsere Mannschaft etwas nach, weswegen die Heimelf immer besser ins Spiel kam. In der 30. Minute fiel dann der fällige Ausgleich.
Unsere Mannschaft bewies jedoch Moral und traf nur zwei Minuten später zur erneuten Führung.
Nach einem Eckball verlängerte Marc Bläser den Ball auf den langen Pfosten, an dem Rene Fütterer einköpfte.
Wiederum nur eine Minute später konnte erneut Daniel de Brito Nunes auf 3:1 erhöhen. Nach dem enttäuschenden 0:0 in der EM-Qualifikation der Portugiesen gegen die Ukraine wird in Portugiesischen Boulevardblättern schon das Gerücht gestreut, Fernando Santos, Portugiesischer Nationaltrainer, habe ein Auge auf den SSV-Spieler geworfen.
Man darf gespannt sein.
Nach dem Wiederanpfiff konnte unsere Mannschaft nach herausragender Flanke von Leonard Kill durch Michael Kürten auf 4:1 erhöhen.
In der 62. Minute konnten die immer stärker werdenden Gastgeber auf 4:2 verkürzen.
Der Anschlusstreffer zum 4:3 fiel jedoch erst in der Nachspielzeit, weshalb unsere Mannschaft den Sieg über Die Zeit brachte und die drei Punkte mit nach Berch nehmen konnte.

Ein aufgrund der ersten Hälfte verdienter Sieg gegen einen direkten Konkurrenten.
Nächsten Sonntag hat unsere Mannschaft Spielfrei, ehe es die Woche darauf zum SV Beuel geht.

19. SPIELTAG I Spielbericht I Erste

Fortuna Bonn II 3:4 SSV Walberberg

Am 19. Spieltag ging es für unsere Erste Mannschaft in die ehemalige Bundeshauptstadt zur dort ansässigen Fortuna.
Bei bestem Fußballwetter war es ein tabellarisches Nachbarschaftsduell. Fortuna Bonn auf Platz 6, unser SSV auf Platz 7. Mit einem Auswärtserfolg würden die Plätze tauschen.
Es war also alles für ein Duell auf Augenhöhe angerichtet.

Das Spiel begann abwartend. Unsere Mannschaft war sehr darauf bedacht, Ballkontrolle zu haben und den Ball durch die eigenen Reihen laufen zu lassen.
Wir kamen gut in die Partie rein, weshalb die 1:0 Führung auch verdient war. Daniel de Brito Nunes, seines Zeichen wusliger, portugiesischer Mittelstürmer, konnte den Ball Volley verwerten (12′).
Nach der Führung ließ unsere Mannschaft etwas nach, weswegen die Heimelf immer besser ins Spiel kam. In der 30. Minute fiel dann der fällige Ausgleich.
Unsere Mannschaft bewies jedoch Moral und traf nur zwei Minuten später zur erneuten Führung.
Nach einem Eckball verlängerte Marc Bläser den Ball auf den langen Pfosten, an dem Rene Fütterer einköpfte.
Wiederum nur eine Minute später konnte erneut Daniel de Brito Nunes auf 3:1 erhöhen. Nach dem enttäuschenden 0:0 in der EM-Qualifikation der Portugiesen gegen die Ukraine wird in Portugiesischen Boulevardblättern schon das Gerücht gestreut, Fernando Santos, Portugiesischer Nationaltrainer, habe ein Auge auf den SSV-Spieler geworfen.
Man darf gespannt sein.
Nach dem Wiederanpfiff konnte unsere Mannschaft nach herausragender Flanke von Leonard Kill durch Michael Kürten auf 4:1 erhöhen.
In der 62. Minute konnten die immer stärker werdenden Gastgeber auf 4:2 verkürzen.
Der Anschlusstreffer zum 4:3 fiel jedoch erst in der Nachspielzeit, weshalb unsere Mannschaft den Sieg über Die Zeit brachte und die drei Punkte mit nach Berch nehmen konnte.

Ein aufgrund der ersten Hälfte verdienter Sieg gegen einen direkten Konkurrenten.
Nächsten Sonntag hat unsere Mannschaft Spielfrei, ehe es die Woche darauf zum SV Beuel geht.