26. SPIELTAG I Spielbericht I Erste

TuS Pützchen 4:3 SSV Walberberg

Vergangenen Sonntag ging es für unsere Erste Mannschaft zum Spitzenreiter aus Pützchen.
Die Rollen waren klar verteilt: Der TuS als Spitzenreiter war Favorit, unsere Mannschaft reiste als Außenseiter an.

Die Rolle des Favoriten nahmen die Gastgeber von Minute 1 an und spielten dominanten Fußball, kamen allerdings nicht zum Torerfolg. Ein bestens aufgelegte Lucas Eger im SSV-Kasten verhinderte den Rückstand ein ums andere Mal.
Unsere Mannschaft war darauf bedacht, gefährliche Konter zu fahren und somit zum Erfolg zu kommen.
So war es in der 39. Minute Philipp Waschescio, der einen dieser Konter vollendete und zur SSV-Führung traf. In der 44. Minute baute Waschescio die Führung durch einen Distanzschuss sogar noch aus.
Mit der 0:2 Führung ging es also in die Halbzeit, in der man beschloss, kämpferisch genau so weiter zu machen.

In der zweiten Hälfte kämpfte unsere Mannschaft weiter unermüdlich für die Überraschung. Nichtsdestotrotz musste sie in der 67. Spielminuten den Anschlusstreffer hinnehmen, sowie in der 75. Minute den Ausgleich.
Doch unsere Mannschaft gab nicht auf und konnte in der 85. Minute die erneute Führung erzielen. Wieder war es Philipp Waschescio mit seinem dritten Treffer im Spiel.
Pützchen warf nun alles nach vorne und glich in der 87. Minute aus. Die Gastgeber gingen nun voll auf Sieg und sollten damit Erfolg haben. In der 90. Minute erzielten sie das 4:3 und konnten somit die drei Punkte auf der Schäl Sick behalten.
Unsere Mannschaft reist mit 0 Punkten, aber mit dem Wissen, dem Tabellenführer alles abverlangt zu haben, zurück nach Walberberg.