29. SPIELTAG I Spielbericht I Zweite

Godesberger FV III 1:9 SSV Walberberg II

Am letzten Spieltag reiste man mit etwa 30 Personen per gemieteten Linienbus zum Spiel gegen Godesberg an. Das gegnerische Team wurde erst in Winterpause gemeldet und absolvierte somit nur halb so viel Spiele wie alle anderen Mannschaften in der Gruppe. Anfänglich hatten sie zunächst Schwierigkeiten, aber zeigten in den letzten Spielen eine Aufwärtstrend.
Für den SSV sollte nun der 10. Sieg in Folge her. Seit 11 Spielen ist man bereits ungeschlagen. Und man wollte unbedingt Meister werden. Mit einem hohen Sieg heute könnte man am punktgleichen Gegner Bornheim vorbeiziehen, die aktuell nur drei Tore mehr erzielt haben.

Für das 0:1 sorgte Maurice Bunte in der 20. Minute. In der 40. Minute legte er dann auch das 0:2 nach.

Moritz Wilhelm baute die Führung kurz vor der Halbzeitpause auf 0:3 aus.

Zur Halbzeit stand es somit 0:3.

In der zweiten Halbzeit schraubte zunächst Sven Engels die Führung auf 0:4 hoch.

Dann fiel in der 55. Minute der 1:4 Ehrentreffer für Godesberg. Direkt im Gegenzug schoss Pascal Büsgen das 1:5. Er legte auch das sechste Tor nur drei Minuten später nach.

Es folgten noch zwei weitere Tore von Sven Engels. Insgesamt sein 30. Tor in der Saison. Den Schlusspunkt setzte Maurice Bunte kurz vor dem Ende mit seinem ebenfalls heutigen dritten Treffer. Das Endergebnis lautete somit 1:9.

Mit dem Sieg im letzten Spiel erobert der SSV Walberberg die Tabellenspitze zurück und sichert sich damit die Meisterschaft. Widdig leistet Schützenhilfe, denn Bornheim gewinnt nur 2:1. Für Walberberg hätten eigentlich nur fünf Tore gereicht. Glückwunsch zur gewonnenen Meisterschaft. Nach dem Spiel feierten die Spieler vom SSV noch ausgiebig im Bus weiter und zogen danach weiter ins Landhaus Wieler.
Jetzt hat die zweite Mannschaft erstmal eine kleinere Pause. Mitte Juli beginnt dann auch schon die Vorbereitung mit ein paar Testspielen wie zum Beispiel gegen Metternich, Kierberg, Roisdorf und WB Urfeld für die kommende Saison. Am Sonntag, den 25. August bestreitet man das erste Spiel in der Kreisliga C.